FAVORITEN TOUR DE FRANCE 2020

Die 108. Ausgabe der Tour außerdem France startet am Samstag: deren könnte Titelverteidiger Tadej Pogacar herausfordern? Und welche chancen können sich die deutschen Starter um Emanuel Buchmann ausrechnen?

Tour de France 2021: das Favoritencheck

TADEJ POGACAR (22/UAE team Emirates): wie Tadej Pogacar im Vorjahr aufsehenerregende die reise gewann, beteuerte er, wir ungeachtet ns Erfolgs no ändern zu wollen. Menschlich mögen ihm das gelungen sein, sportlich zu sein für das jungen Slowenen bei seiner ist zurückgekommen nach Frankreich dennoch vieles anders. Das Jungstar wird an seiner Titelverteidigung ns Gejagte sein. Knüpft Pogacar an seine Leistungen aus dem Frühjahr bei - er gewann Tirreno-Adriatico ebenso Lüttich-Bastogne-Lüttich - führt das Tour-Sieg nur über Pogacar. Das ist ns derzeit wohl beste Kletterer.

Du schaust: Favoriten tour de france 2020

PRIMOZ ROGLIC (31/Jumbo-Visma): des einen Freud, des andere Leid: zusammen Roglic im Vorjahr an der Zielgeraden das Gelbe Trikot in Pogacar verlor, zählt zu den spektakulärsten Finals der Tour-Geschichte. Nun ist das Zeit das Revanche gekommen. Innerhalb Rücken jawohl Roglic erneut ns starkes Team, zu dem auch sonstiges Ex-Zeitfahr-Weltmeister Tony martin zählt. Im feder beeindruckte Roglic mit explodieren Antritten in Paris-Nizza und der Baskenland-Rundfahrt. Roglic ist der größte Widersacher Pogacars.

GERAINT thomas (35/Ineos Grenadiers): der Waliser zu sein 2018 im alter von 33 Jahren der letzte Tour-Champion vor der epoche der Wunderkinder mit Egan Bernal (2019/22 Jahre) und Pogacar (2020/21 Jahre). Thomas hat seit ns Tour 2019 (Platz zwei) keine grand Tour beendet und kämpft nicht nur in dieser Hinsicht gegen das Gesetz ns Serie: der letzte (und einzige) Tour-Sieger im alter von 35 oder großer war Firmin Lambot 1922. Das Ineos-Team schickt bei Thomas, dem Vorjahresdritten Richie Porte sowie den früheren Giro-Siegern Tao Geoghegan hart und richard Carapaz vier potenzielle Kapitäne ins Rennen - Thomas kam sich das Häuptlingsrolle von Beginn an erarbeiten.


Etappenprofile das Tour dach France in dem Überblick
©getty
1/23
Bahn frei für das 108. Planke der Frankreich-Rundfahrt. In diesem jahr ist die Strecke Äußerst abwechslungsreich gestaltet, was ein offensives rennen verspricht. halfpeeledapple.com blickt in die Profile der 21 Etappen von größten Radrennens das Welt.
Sechs Bergetappen, zwei Einzelzeitfahren: in diesem jahr ist ns Strecke von insgesamt 3.414,4 Kilometern Länge sehr abwechslungsreich gestaltet, was einer offensives gyeongju verspricht. halfpeeledapple.com zeigt die 21 Etappenprofile.
1. Etappe (Samstag, 26. Juni): Brest - Landerneau (197,8 km/hügelig): ein unruhiger Auftakt, es geht ständig in und ab. In Ziel wartet eine drei kilometer lange Rampe (5,7 prozent Steigung).
2. Etappe (Sonntag, 27. Juni): Perros-Guierec - Mur-de-Bretagne (183,5 km/hügelig): ende der Heimat von Asterix und Obelix giftig es in der küste entlang, ehe um zu Schluss die berühmte Mur-de-Bretagne gleich zweimal in das Peloton wartet.
3. Etappe (Montag, 28. Juni): Lorient - Pontivy (182,9 km/flach): Womöglich das erste chance für die Sprinter in dieser Tour. Es geht vom Meer in das Landesinnere.
4. Etappe (Dienstag, 29. Juni): Redon - Fougeres (150,4 km/flach): es geht weil zahlreiche Wälder bei der Bretagne. Einer Sprint Royale erscheint auf dieser Flachetappe fast unausweichlich.
5. Etappe (Mittwoch, 30. Juni): adjust - Laval Espace Mayenne (27,2 km/Einzelzeitfahren/flach): ns erste prüfung im synthese gegen die uhr zwischen das Favoriten. Ns Spezialisten werden hier den Sieg unter sich ausmachen.
6. Etappe (Donnerstag, 1. Juli): tours - Chateauroux (160,6 km/flach): innerhalb Zielort raste markierung Cavendish kommen sie einem zuerst Tour erfolg 2008. In diesem Jahr zu sein die letzte 70 Kilometer besonders windanfällig.
7. Etappe (Freitag, 2. Juli): Vierzon - Le Creusot (249,1 km/flach): wie Überführungsetappe bekomme die 249,1 kilometer - das längste Etappe schon seit 21 Jahren! - das Fahrern das Zähne ziehen, im dauern warten Rampen mit bis zu 18 prozent Steigung.
8. Etappe (Samstag, 3. Juli): Oyonnax - Le Grand-Bornand (150,8 km/bergig): hier gewann julianisch Alaphilippe 2018 seine erste Tour-Etappe. Einen Tag weil das ausgewiesene Kletterer, die drei Anstiege ns ersten kategorie hinaufkraxeln müssen.
9. Etappe (Sonntag, 4. Juli): Cluses - Tignes (144,9 km/bergig): 2019 wurden Egan Bernal oben der Abfahrt nach Tignes von Erdrutschen ausgebremst, an diesem Jahr giftig es wieder hinauf bei den malerischen Skiort mit einem kleinem Bergsee.
10. Etappe (Dienstag, 6. Juli): Albertville - Valence (190,7 km/flach): Nach von ersten Ruhetag gehen es die Organisatoren ruhig an. Das geht hinaus ende den Alpen, ns Weg richtung Pyrenäen ich werde eingeschlagen.
11. Etappe (Mittwoch, 7. Juli): Sorgues - Malaucene (198,9 km/bergig): in diesem arbeit wartet ns "Kahle Riese" das Provence, der Mont Ventoux, das gleiche zweimal an das Peloton. Einer ns wohl schwierigsten Tage bei dieser Tour.

Mehr sehen: Hat Sich Die Versunkene Lok Im Rhein Versunkene Lok Längst Aufgelöst?


12. Etappe (Dienstag, 8. Juli): Saint-Paul-Trois-Chateaux - Nimes (159,4 km/flach): es wartet dieselbe Zielankunft wie 2019 an das Peloton, damals triumphierte Caleb Ewan im Massensprint. Windkanten könnten an den letzten Kilometern aufgehen.
13. Etappe (Freitag, 9. Juli): Nimes - Carcassonne (219,9 km/flach): Unterhalb von Weltkulturerbes ns mittelalterlichen Cite von Carcassonne wartet einer für ns Massensprint gemachte Zielankunft in Ende einer flachen Etappe an Richtung Pyrenäen.
14. Etappe (Samstag, 10. Juli): Carcassonne - Quillan (183,7 km/hügelig): eine schwer kommen sie prognostizierende Etappe, es geht ständig auf und ab aufgrund das Mittelgebirge Frankreichs. Definitiv einen Tag für Fluchtgruppen.
15. Etappe (Sonntag, 11. Juli): Ceret - Andorre-La-Vieille (191,3 km/bergig): bevor dem zweiten Ruhetag wartet ns Königsetappe das diesjährigen Tour. In Anstieg damit Col de Beixalis könnten ns Helfer der Favoriten wunderschönen abgehängt es ist in ...
16. Etappe (Dienstag, 13. Juli): Pas außerdem la case - Saint-Gaudens (169 km/bergig): die Etappe beginnt mit ein Abfahrt, vor es lange durchs Tal zu Col dach Port geht. Klima warten das Col dach la main point und das Col juni Portet-d"Aspet.
17. Etappe (Mittwoch, 14. Juli): Muret - Saint-Lary-Soulan (Col du Portet) (178,4 km/bergig): bei der französischen nationalfeiertag startet das Etappe ruhig, doch um zu Finale wird es eine grausam Kletterpartie.
18. Etappe (Donnerstag, 15. Juli): Pau - Luz Ardiden (129,7 km/bergig): die letzte Bergetappe in dieser Tour. Emu Buchmann hat beste Erinnerungen in den Zielort, er wurde hier 2019 Vierter hinter Sieger Thibaut Pinot.
19. Etappe (Freitag, 16. Juli): Mourenx - Libourne (207 km/flach): Generalprobe für ns Sprinter zum die letzte Ankunft in Paris. By Mourenx geht es beinahe schnurgerade gen norden nach Libourne in der Nähe über Bordeaux.
20. Etappe (Samstag, 17. Juli): Libourne - Saint-Emilion (30,8 km/Einzelzeitfahren/flach): Die beschlossen um Gelb herbst im synthese gegen ns Uhr. Gibt es einer ähnliches Drama als im Vorjahr? Alle erkundigte werden in Abend beantwortet sein.
21. Etappe (Sonntag, 18. Juli): Chatou - paris Champs-Elysees (108,4 km/flach): die Zugabe mit gewohntem Finish in dem Sonnenuntergang von Paris. Das gewinnt das inoffizielle Sprint-Weltmeisterschaft in dem Pracht-Boulevard?

Tour dach France, Favoritencheck: Carapaz neuer Star in Ineos?

RICHARD CARAPAZ (28/Ineos Grenadiers): Schwächelt Thomas, ist ns Bergspezialist ende Ecuador wohl ns erste Anwärter an die Führungsrolle an Ineos. Carapaz überzeugte in der Tour-Vorbereitung mit von Gesamtsieg bei der Tour de Suisse. Als Thomas kann Carapaz in das an der Breite am stärksten Team bauen.

MIGUEL angelrute LOPEZ (27/Movistar): das Mont Ventoux wird am Tour 2021 zum Schlüsselstelle. Gleich zwei zeit wird der "kahle Riese der Provence" in der elften Etappe erklommen. Für Miguel stange Lopez ist das eine qualität Aussicht. Der Kolumbianer zeigte wir mit kommen sie Sieg in Eintagesrennen Mont Ventoux Denivele Challenge drei Wochen vor Tour-Start in gleicher Stelle bei guter Frühform. Einen Podiumsplatz zu sein für ns Bergfloh das ende Pesca ns realistisches Ziel. Die beide Einzelzeitfahren kommen ihm allerdings nicht zugute.

WILCO KELDERMAN (30/Bora-hansgrohe): der Niederländer - und nicht Emanuel Buchmann - führt das deutsche team Bora-hansgrohe an. Kelderman kam zur saison mit der Empfehlung eines der dritte tag Platzes beim Giro d"Italia zum Bora-Mannschaft. Das Tour wird seine Bewährungsprobe. Mit Buchmann steht ihm einer exzellenter dienstmädchen zur Seite. Mit Rang vier beim Criterium freundin Dauphine zeigt an Kelderman, das er auch an diesem jahr mit den das beste mithalten kann. Sein aussicht ist enorm, allerdings warfen er immer ein weiterer Stürze zurück. Kommt das unbeschadet nach Paris, ist die Zielstellung oberteil 5 realisierbar.


RIGOBERTO URAN (34/EF Education-Nippo): einen Gegenentwurf zu den jungs Wilden um Pogacar zu sein Rigoberto Uran. Die Tour-Premiere des Kolumbianers liegt zwölf jahre zurück. Seither hat das viel erreicht. Nr 3 Mal erreichte er Paris bei den oberteil 10, 2017 gestanden er zusammen Zweiter an dem Podium. Letzte zeigte der Routinier aufsteigende Form. In Tour de Suisse wurde er Zweiter, sogar dank seine Siegs innerhalb Bergzeitfahren.


Tour de France: Alaphilippe als Hoffnung das Franzosen

JULIAN ALAPHILIPPE (29/Deceuninck-Quick Step): der Weltmeister ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten innerhalb Radsport, und ns liegt no nur am Regenbogentrikot auf seinen Schultern. Immer angriffslustig, immer ns Spektakel suchend - so kennen und lieben ihn ns Franzosen. Ns Erwartungshaltung in Alaphilippe sinkt Über nicht. Erneut ns paar Tage in Gelb dürften das Ziel sein. Ob ns Sieger ns Fleche Wallonne bis zu zum Schluss um eine Top-Platzierung mitfahren kann, ist allerdings fraglich. Das Kurs ohne viele schwere Berge kommt er entgegen.

DAVID GAUDU (24/Groupama-FDJ): Generationen von französischen Fahrern sind in Tour-Sieg gescheitert. Gaudu ist ns Vertreter ns jungen Garde, die zum Warten in den erste französischen Tour-Sieger seit 1985 ein aus bereiten soll. Ende dem Schatten ns verletzten Thibaut Pinot tritt david Gaudu erstmals bei der Tour in das Rampenlicht. Gaudu spürt das Druck. Er könne beängstigend sein, sagte das zuletzt, aber auch beflügeln.

Mehr sehen: " Ein Mann Sieht Rot Bruce Willis Sieht Rot, Ein Mann Sieht Rot (Death Wish)

MICHAEL WOODS (34/Israel Start-up Nation): der Kanadier erhält unterstützung vom prominentesten treiber im Feld: kris Froome. Ns viermalige Tour-Sieger ist groß entfernt von alter Stärke und soll stattdessen Woods wie Road Captain bei die Berge führen. Woods ist einer der das beste Fahrer in dem steilen Terrain. Ob er das dreiwöchigen belange der Tour noch nachhaltig standhalten kann, bleibt abzuwarten.

Tour dach France: ns Sieger ns vergangenen jahr Jahre

JahrSiegerLand
2020Tadej PogacarSlowenien
2019Egan BernalKolumbien
2018Geraint ThomasGroßbritannien
2017Chris FroomeGroßbritannien
2016Chris FroomeGroßbritannien

Seite 1: Pogacar, Roglic, schneidbrett - das Favoriten innerhalb Check

Seite 2: Buchmann, Greipel, zabel - die deutschen Fahrer innerhalb Überblick


*

1Power Ranking im November: see nichtmal in der top 10! dies Team thront in der Spitze2Upamecano im Interview: "Ich war das erste Spieler, ns das in Bayern gemacht hat"3Lewandowski Überraschung mit aussage - stille Kritik in FCB-Spielstil?4KHR fordert: bnetz d"Or weil das Lewy oder zwei Italien-"Opis"