Ende von fifty shades of grey

Die Fifty Shades of Grey-Reihe findet mit Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust zur zeit ihren, ist gut ja, Höhepunkt. Was das Kritiker vom letzte Teil der Romanadaption nach E. L. James halten, könnt ihr hier lesen.

Du schaust: Ende von fifty shades of grey


Nach das Kassenschlagern Fifty Shades des Grey und Fifty Shades of Grey 2 - gefährlich Liebe folgt gut mit Fifty Shades des Grey 3 - Befreite Lust, das dritte und finale Teil das Romanadaptionen nach E.L. James. Innerhalb Trilogieabschluss kehren analente (Dakota Johnson) und christen Grey (Jamie Dornan) das ende ihren Flitterwochen rückkehr und bemühungen eine funktionierende Beziehung kommen sie führen, mit einer Balance das ende Sex und Liebe. Ns klingt jawohl schön und gut, wenn da nicht das Unfall by Anas vater Ray Steele (Callum Keith Rennie) und die aufkommenden Rachepläne ihres vor Bosses Jack Hyde (Eric Johnson) wären. Doch kommen wir zu:

Die schwierig Fakten von Fifty Shades des Grey 3 - Befreite Lust

2 Kritikerbewertungen mit ein Durchschnitt von 2,814 Communitybewertungen mit ns Durchschnitt von 4,10 Kritiken und 4 Kommentare102 Vormerkungen, 34 nein interessiert

Das sagen das englischsprachigen Kritiker zu Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust

Manuela Lazic by Indie Wire  empfindet Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust als einen gelungenen Abschluss der Reihe:

Es ist aufregend zu sehen, dass analente und christen sich endlich als Verliebte verhalten. Sogar die teil konventioneller gewordenen Sexszenen überraschend geldstrafe gemacht. Das Wesen das Fifty Shades von Grey-Reihe machte immer aus, dass Normen und Werte bei Extremen überschritten wurden, aber die einfache, normale liebe war bis jetzt unterrepräsentiert.

The Wrap -Autorin anna Hartley sieht den Trilogieabschluss als zu routiniert in und bemängelt ns Kreativität:

Obwohl Fifty Shades von Grey 3 - Befreite lust vollgestopft mit Prügeleien, Verfolgungsjagden und Entführungen ist, mangelt es dem Film vor allem in Rhythmus. über einem Handlungspunkt gehen mit sehr mehrfach Routine zu nächsten Punkt. <...> Fifty Shades von Grey 3 ist voller Klischees, leichten und das originalen Büchern Übertreibung treu geblieben. Noch wen interessiert das letzten Endes noch?

Nach meinung von Robbie Collin vom die Telegraph  krankt Fifty Shades des Grey 3 vor allem bei der Drehbuch und in Jamie Dornans Leistung:

In Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust ergibt es ziemlich komplexe Charaktere mit ihr jeweiligen Konflikten, aber dann gibt es einen Skript, dass über Niall Leonard, zum Ehemann über E.L. James adaptiert wurde, das einfach keinen Sinn ergibt. Dornan hat mit seinen Dialogen in den ersten beide Teilen tapfer gekämpft, aber bei diesem film wirkt das einfach zeigen erschöpft. Er spielt seine Szenen mit diesem toten Gesichtsausdruck, das mich sehr Cillian Murphys Soldaten bei Dunkirk erinnern hat.

Das sagen das deutschsprachigen Kritiker kommen sie Fifty Shades von Grey 3 - Befreite Lust

Quotenmeter -Autorin antje Wessels finden das das ende der Trilogie durchaus gut und lobt die Qualitätssteigerung:

Teil eins war eine Katastrophe, teil zwei war okay und ns Abschluss das Fifty Shades des Grey-Reihe ist nun eine Romanze geworden, ns sich trotz ihre Namens nicht mehr zu vermeiden braucht. Ns liebloser Thriller-Plot verhindert zwar, dass sich hier über 'gut' wort lässt, doch das steigende Qualitätskurve innerhalb des Franchise ist auch erstaunlich wie beispiellos.

Mehr sehen: Dvd Fantastische Tiere Und Wo Sie Zu Finden Sind Auf Dvd, Phantastische Tierwesen Und Wo Sie Zu Finden Sind

Janna Fleddermann von der TV Movie  aussehen Fifty Shades des Grey 3 - Befreite Lust zusammen besten Teil ns Filmreihe:

Ansonsten ist das alles, zusammen die Sexszenen, eher nett, ziemlich kempten und eher vorhersehbar. Einen netter Soundtrack, nette Locations, ns nettes ende – und sogar die Schauspielerei ist ohnehin okay. Trauriger- hagen vielleicht auch glücklicherweise ist ns letzte Fifty Shades des Grey-Teil mit dieser mittelmäßigen Leistung der das beste der reihe – was ihn noch lange, lange nicht gut macht. Ns Film, so prickelnd wie abgestandenes Mineralwasser.

Philipp Bovermann by der Süddeutschen Zeitung  zu sein vom der dritte tag und finale Teil das Fifty Shades of Grey-Reihe gelangweilt:

Die 'Befreite Lust' ist die einer das ende allen fesseln gesprengten Bürgerlichkeit. Da bekomme Ringe an Finger geschoben und kinder gezeugt, da verstehen Tomatensoßen in riesigen Küchen gekocht, da wird sich geliebt, noch wenn schon, dann bitte gleich im Folterkeller. <...> das ersten beide Teile zu sein dafür zeigen Vorbereitung. Am Ende dennoch kommt es beim Sex, wie auch sonst, da oben an, Ja zu sagen: 'Ich will'. Und dann um zu leben zu können, dass das Gegenüber einen kontrolliert.

Mehr sehen: Der Tiefste Fluss Der Welt, Die Beeindruckende Flüsse Der Welt: Die Top 7


Fazit kommen sie Fifty Shades des Grey 3 - Befreite Lust

Fans das Fifty Shades of Grey-Bücher und -Filme kommen nicht umhin, sich sogar den dritter und letzte Film der Erotikreihe nach E.L. James anzuschauen. Was als Twilight-Fan-Fiction begann, zu sein nach meinung der deutsch Kritiker filmisch gut zu Ende gegangen. An Anbetracht ns vorangegangenen, by den Kritikern abgestraften Filme ist hier sogar vom besten Teil ns ganzen Reihe das Rede. Bis auf eine Ausnahme können das Kritiker der englischsprachigen niederdrücken Fifty Shades des Grey 3 hingegen nicht viel abgewinnen. Hier wird vor allem ns dürftige das skript bemängelt. Fans können sich deshalb darauf freuen, mit Fifty Shades von Grey 3 - Befreite Lust ns guten Trilogieabschluss in dem Kino sehen zu können. Alle anderen können nun froh sein, dass es mit ana und christian Grey vorerst in dem Kino vorbei ist.