EIGENE WOHNUNG MIT 18 OHNE EINKOMMEN

Hallo, ich habe ein Problem, mein Verhältnis zu meinen elternteil ist nicht toll, das wird immer im aggressiven volumen gesprochen, ich gehöre einfach nicht zu denen, mich hasse sie, werde es sogar nicht versuchen zu klären. Möchte auch keine antworten von Hobbypsychologen ns meinen, dass ich es aber mit ns klären soll. Ich bin 18 jahre alt und nein Einkommen, nächstes jahr möchte mir eine gebildet machen, leider ist dies einer schulische Ausbildung bei dieser ich kein Geld erhalten werde, was mach ich nur?


...komplette Frage nur

7 Antworten


*

MAB82
Topnutzer innerhalb Thema finanzen
18.11.2017, 15:54
geh raus darfst du in jeden Fall, dennoch finazieren musst sie dich dann selbst. Ihre Eltern müssen dir keinen Unterhalt zahlen, wenn sie auch in ihnen live könntest.

Du schaust: Eigene wohnung mit 18 ohne einkommen


*

frissdichselbst
18.11.2017, 15:54
Bafäg beantragen, Nebenbei Minijob. Eventuell noch ein Stipendium, aber da musst du aufpassen, ns es nicht dein Baföganspruch schädigt. 

Oder deine Eltern unterstützen freundin finanziell, wenn freundin dich bei Ausbildung befindest sind sie theoretisch zu verpflichtet.

Und nein, es gibt niemand zwangsläufigen grund sich mit ns Familie zu verstehen, wenn sie einen no mit respekt behandlen. Mir habe auch den Kontakt kommen sie zwei familienmitgliedern gekappt. 

Du musst dich selbst so sehr respektieren, ns du es niemandem erlaubst sie schlecht kommen sie behandeln.


*

Chaarlottee
18.11.2017, 22:48
ausziehen darfst du dennoch du wirst das ohne geld nicht können, freundin kannst aber anstrengung dich zu jugendamt zu wenden. In der regel fällt man da drüben mit 18 auch noch drunter. Vielleicht finden die für dich ein jugendwohnheim hagen ähnliches


*

MaraMiez
Topnutzer im Thema anschluss
18.11.2017, 16:06
Kannst freundin schon, aber einer eigene wohnung bezahlt dir keiner.

Mehr sehen: Die Mutter Der Dummen Ist Immer Schwanger, Melanie Oesch Nervt Sich Über «Blöde» Mami

Deine eltern haben zwar sogar über 18 Unterhaltspflicht (dann auch in bar, wenn sie das dafür möchtest) bis zu du ihre erste gebildet beendet hast, allerdings nur, wenn du dich auch an einer ausbildung befindest.

Vom regierungsbüro gibts da sogar nichts, erste ab 25 hagen wenn freundin verheiratet wärest und/oder einer Kind hättest (oder es ein psychologisches gutachten gibt, dass es für dich nicht zumutbar ist, weiterhin in deinen Eltern zu leben).

Mehr sehen: Dhl Online Frankieren Ohne Drucker Frankieren Und Dem Zusteller Mitgeben

Also musst du um zu wohl warten, bis zu du deine ausbildung anfängst. Dann kannst du den Unterhalt ihre Eltern in bar verlangen, wenn die nicht genug haben, ca welchen kommen sie zahlen, kannst sie Bafög beantragen, Zuschuss zum Miete gibt da drüben dann aber nur, wenn das Weg stammen aus Wohnort dein Eltern kommen sie Ausbildungsstätte in mindestens 3 Tagen an der week mehr als 2 std beträgt und es keine nähegelegende, gleichwertige ausgebildet gibt.

Neben kommen sie Bafög darfst du ein 450€ Minijob haben, ohne das das bei der Baföganspruch teil ändert.