Die Wichtigsten Nachrichten Der Letzten Woche

Angriff gegen cornellia Zechmeister

In Icking besprühen Unbekannte ns Porträt das Bürgermeisterkandidatin mit einem schwarzen Kreuz und hängen es kopfüber nach Galgenart bei die Maibäume. Das Polizei ermittelt.

Von claudia Koestler


US-Soldat schießt auf afghanische Zivilisten

Sein Motiv ist noch unklar: ns US-Soldat hat in der afghanischen hauptsächlich Kandahar oben Zivilisten geschossen. Die Rede ist über bis zu 16 Toten. Der Mann wurden festgenommen, die Internationale Schutztruppe will den Fall untersuchen.


Viele Tote in Luftangriffen in dem Jemen

Im Jemen sind bei Luftangriffen auf mutmaßliche Stellungen von Terrornetzwerks al-Qaida wenigstens 33 jedermann ums leben gekommen. Augenzeugen berichteten, die attacken seien teils von den USA ausfliegen worden. Bundesaußenminister Westerwelle ist derzeit kommen sie Besuch in dem Land.

Du schaust: Die wichtigsten nachrichten der letzten woche


Union zu sein "klipp und klar" gegen Abschaffung ns Praxisgebühr

"Nicht verantwortbar": ns Widerstand in der gewerkschaftern gegen das Abschaffung das Praxisgebühr ich werde stärker. Ärzte kritisieren die Zehn-Euro-Abgabe dagegen als "reines Abkassiermodell".

Kurzmeldungen im Überblick


*

Chamenei loben Obamas sah zur Diplomatie

Der religiöse führen Irans hat ns Plan über US-Präsident Obama, in dem Atomstreit auf eine diplomatische Lösung kommen sie setzen, gewürdigt. Chamenei baracke jedoch an, Obama halte mit seine Denken by die iranische Bevölkerung in "Illusionen" fest. Israel soll unterdesssen in den usa nach bunkerbrechenden Bomben angefragt haben.

Kurzmeldungen innerhalb Überblick


*

Sicherungsverwahrung ich werde reformiert

Das Bundeskabinett hat eine Reform das Sicherungsverwahrung zum Schwerstverbrecher beschlossen. Künftig müssen verbrecher nach verbüßter haft intensiv betreut werden, damit sie für ns Allgemeinheit weniger gefährlich sind.

Kurzmeldungen im Überblick


*

Obama befürwortet diplomatische lösung mit Iran

Die auseinandersetzung mit Iran war das bestimmende Thema bei Obamas zuerst Pressekonferenz des Jahres. Sogar wenn das US-Präsident ns militärisches Eingreifen no ausschließt, setzt er weiter auf Diplomatie. Zu den Konflikten bei Syrien und Afghanistan bezog Obama ähnlich Stellung.

Meldungen innerhalb Überblick


*

Nebenklage im Jalloh-Prozess hält Gericht für befangen

Der Prozess ca den Tod des Asylbewerbers Oury Jalloh stand bereits kurz bevor dem Ende, jedoch möglicherweise muss ns Verfahren wieder aufgerollt werden: die Nebenanklage wirft kommen sie Magdeburger bezirksgericht Befangenheit vor.

Meldungen innerhalb Überblick


*

Bombe explodiert nahe Erdogans Büro

Vier arbeit nach einer Anschlag in Istanbul ist in der türkei erneut einer Bombe explodiert. Die Hintergründe ns Attentate unklar. Sie scheinen der Regierungspartei AKP zu gelten.

Kurzmeldungen im Überblick


Ahmadinedschad unterliegt in Parlamentswahl in Iran

Irans bisheriger Machthaber Mahmut Ahmadinedschad muss am Parlamentswahl einer deutliche Niederlage hinnehmen: beyogen auf Staats-TV haben drei Viertel das Wähler für das Opposition gestimmt. Gute nachrichten für den Westen sind das aber nicht.


Bund lässt Käfighaltungsverbot platzen

Es ist ein streit um zwei Jahre: ns Länder fordern einer Verbot für das Käfighaltung von Legehennen bis 2023. Ns Bund hält dies frühestens 2025 zum machbar. Zeigen im ziel sind sich jedermann einig: das Haltungsformen ns Zukunft zu sein Boden-, Freiland- und Biohaltung.

Kurzmeldungen innerhalb Überblick.


SPD und Grüne für zentrale Neonazi-Datei

Die geplant zentrale Neonazi-Datei wird im bundestag parteiübergreifend unterstützt. Auch SPD und grün stimmen dem Regierungsvorhaben grundsätzlich zu. Zeigen die linken lehnen ns Pläne abdominal - sie warnen vor einer "Gesinnungsdatei".

Kurzmeldungen innerhalb Überblick


Zschäpe Überreste eingesperrt

Beate Zschäpe muss an Haft bleiben: der Bundesgerichtshof hat einer Haftbeschwerde ns Frau verworfen und hält sie weiter für in eile verdächtig, als Mitglied ns rechtsextremen kopieren, gruppe Nationalsozialistischer Untergrund bei der Ermordung by zehn Menschen verbunden gewesen kommen sie sein.

Kurzmeldungen innerhalb Überblick


Deutschland anrufe Botschafter ende Weißrussland zurück

Weißrussland steht an Europa immer isolierter da: deutschland reagiert mit von Abzug des Botschafters oben die die anfrage der behörde des autoritären präsident Alexander Lukaschenko an Polen und in die EU, deren Botschafter abzuziehen. Lukaschenko sei ns letzte Diktator, "den wir in Europa still haben", erklärte Außenminister guido Westerwelle.

Kurzmeldungen innerhalb Überblick


Spanischer Richter an Prozess um Franco-Ära freigesprochen

Der spanisch Oberste gerichtsdokument hat das Richter Baltasar Garzón bei einem Verfahren um Ermittlungen zum Franco-Ära freigesprochen. Sechs der sieben erhalt stimmten für seine Unschuld. Doch beschädigt hat schon ein ist anders Urteil gegen ns Juristen angerichtet.

Kurzmeldungen innerhalb Überblick


Menschenkette gegen Putin

Eine Woche vor der präsidentschaftswahl gehen in Moskau stoff Russen in die Straße. Und an Pakistan wird der Unterschlupf von Osama bin Laden nein Touristenattraktion mehr.

Kurzmeldungen innerhalb Überblick


Tausende demonstrieren gegen Acta-Abkommen

Allein bei Hamburg gingen 4000 jedermann für die Internet-Freiheit auf die meerenge - auch an zahlreichen andere deutschen städte mobilisierten das Gegner ns Anti-Piraterie-Abkommens Acta um zu zweiten Mal im weniger Wochen stoff Demonstranten.

Kurzmeldungen in dem Überblick


Pakistan forderungen Taliban kommen sie Versöhnung auf

Zum zuerst Mal hat das Regierung in Pakistan amtsinhaber von ns Taliban verlangt, sich bei der afghanischen Friedensprozess kommen sie beteiligen. Ns Machtwort kann sein Wirkung haben, denn Pakistan wird vergrößern Einfluss in die Aufständischen-Gruppe nachgesagt.

Kurzmeldungen im Überblick


Massen huldigen Putin in Moskau

Mehr wie 100.000 anhänger Wladimir Putins sind im Moskauer Olympiastadion zusammengekommen, um Russlands konsolidieren Mann kommen sie feiern. Viel Teilnehmer ich muss jedoch zur Teilnahme gezwungen worden - mit perfiden Drohungen.

Kurzmeldungen in dem Überblick


Australiens Außenminister Rudd zurückgetreten

Wegen des anhaltenden Führungsstreits bei der herrscher Labor-Partei hat das australische Außenminister sein regierungsbüro niedergelegt. Kevin Rudd bezeichnete seine Rückzug als einzig "ehrenvolle" lösung - das Spekulationen um seine Rivalität mit Premierministerin julia Gillard hätten ihn an der Regierungsarbeit gehindert.


Dutzende sterben bei Attentat der Boko Haram in Nigeria

Ein blutiges Attentat jawohl Mitglieder ns Sekte Boko Haram in dem Norden Nigerias verübt. Über 30 personen kamen dabei ums Leben. Die angreifer wollten sich anscheinend für ein Verrat rächen.

Kurzmeldungen im Überblick


Afghanische Polizei veröffentlichung 41 Kinder ende Händen ns Taliban

Sie sollen wohl kommen sie Selbstmordattentätern ich wurde erzogen werden: die afghanische Polizei hat 41 Kinder das ende den Händen ns Taliban befreit. Ihren eltern wurde gesagt, dass sie in pakistan Koranschulen besuchten, ns Polizei spricht von "Gehirnwäsche".

Kurzmeldungen innerhalb Überblick


16 Tote in Selbstmordanschlag an Bagdad

Die ausschreitungen im Irak reißt nicht ab: ns Selbstmordattentäter zündet vor der Polizeiakademie an Bagdad einen Sprengsatz und reißt fünfzehn Menschen mit in den Tod. Die Opfer es war Nachwuchskräfte, das sich an der institut einschreiben wollten.


Unternehmen könnten weil Bürokratieabbau viel geld sparen

Jährlich gegangen europäischen Unternehmen etwa 40 Milliarden euro verloren, weil Gesetze eins in zwei überflüssig heu schlecht machen sind. Ns geht ende einem der bericht hervor, den eine Expertengruppe - unter Leitung über Edmund Stoiber - EU-Komissionspräsident Barroso vorlegen will.

Kurzmeldungen im Überblick


Al-Qaida soll syrische opposition unterwandert haben

Der US-amerikanische Geheimdienst glaubt, die Handschrift von al-Qaida in den jüngsten Bombenanschlägen bei Damaskus und Aleppo kommen sie erkennen. Ns Terrornetzwerk soll wir vom Irak nach Syrien ausgebreitet und Teile das Oppositionsbewegung infiltriert haben.

Kurzmeldungen im Überblick


Thüringer Untersuchungsausschuss lädt Zschäpe vor

Warum konnte ns Zwickauer Neonazi-Trio untertauchen und jährlich unbehelligt morden? dies Fragen gehen nun der Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags nach. An der erste Sitzung beschloss ns Gremium, wie erste Zeugin die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe zu befragen.

Mehr sehen: Digitalkamera Mit Sucher Und Schwenkbarem Display : Tests & Testsieger

Kurzmeldungen in dem Überblick


Bundeskabinett billigt neue Strategie kommen sie Drogen- und Suchtpolitik

Das Bundeskabinett hat einer neue strategie im kampf gegen drogen verabschiedet. Das sei wichtig, außerordentlich Kinder, jugend und junge erwachsene frühzeitig mit präventiven Maßnahmen kommen sie erreichen, sagte das Drogenbeauftragte Mechthild Dyckmans in Berlin.

Meldungen innerhalb Überblick


Obama betont Bedeutung der Beziehungen kommen sie China

Beim ersten veranstaltungsort mit dem chinesischen Vizepräsidenten und künftigen kopf der regierung Xi Jinping nominiert der US-Präsident einen gutes bewertung beider Großmächte zusammen unerlässlich für ns Rest der Welt. US-Vizepräsident Joe stellen verspricht einer aufrichtige Streitkultur.

Kurzmeldungen in dem Überblick


Turkmenischer vorsitzender mit schon fast 100 prozent wiedergewählt

In der autoritär geführten, ehemaligen Sowjetrepublik zu sein Präsident Berdymuchammedow mit 97 Prozent der Stimmen im staatsbüro bestätigt worden. Ns Organisation für erleichtert und Zusammenarbeit an Europa werde haben erst überhaupt keine Wahlbeobachter bei das land geschickt.


Datenschützer entdeckt Mängel in Staatstrojaner

Der heftig umstrittene sogenannte Staatstrojaner geräte erneut in die Kritik: deutschland oberster Datenschützer peter Schaar kommt in einem Prüfbericht zu dem Ergebnis, dass die Software ns Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt: das Kernbereich privater Lebensgestaltung kann sein nicht ausreichend geschützt.

Kurzmeldungen in dem Überblick


Bahr forderungen Kassen kommen sie Rückerstattung von Beiträgen auf

Die Krankenkassen verzeichnen nur Überschüsse an Milliardenhöhe. Dort ankommen sollen sie ihre mitglieder nun teilhaben lassen: minister, pastor Bahr forderte sie auf, ns Teil ns Beiträge in die Versicherten zurückzuzahlen.

Kurzmeldungen innerhalb Überblick


US-Militär erlauben Frauen in kämpfenden Einheiten

Die US-Streitkräfte eingeordnet sich auf neue Realitäten oben den Schlachtfeldern ein: sie bieten Frauen als Einsatzmöglichkeiten. Trotzdem bleibe manche Bereiche zum Soldatinnen dennoch tabu.

Kurzmeldungen innerhalb Überblick


Friedrich scheinlich NPD-Verbotsverfahren voran

Innnenminister Friedrich geht einer neues NPD-Verbotsverfahren an: Bis das ende März möchte er ns Kriterien-Katalog für die Beweisführung vorlegen. Sollte sich herausstellen, dass die Zwickauer Terrorzelle einen "militärischer Arm" der NPD war, dann könnte alle "sehr schnell" gehen.

Kurzmeldungen im Überblick


Argentinien zieht da Falklandinseln vor UN-Sicherheitsrat

Prinz William innerhalb Militäreinsatz oben den Falklandinseln, einer neues Kriegsschiff oben dem weg dorthin - für die Briten sind ns Routinemaßnahmen. Argentinien möchte dagegen in Sicherheitsrat ns Vereinten Nationen ablehnen einlegen - das Land kritisieren "die Militarisierung" von Südatlantiks.

Kurzmeldungen in dem Überblick


Präsident der Malediven ich bin beigetreten zurück

Nach wochenlangen Oppositionsprotesten hat das maledivische präsident Mohamed Nasheed seinen rücktritt erklärt. Zuvor jawohl Soldaten mit Gummigeschossen auf Polizisten gefeuert. Auslöser für ns Unruhen war ns Festnahme einer Richters, das die Freilassung eines prominenten Regierungskritikers bestellt hatte. Einer neuer präsident steht wunderschönen bereit.

Kurzmeldungen im Überblick


Deutsche Islamisten in Londen zu Haftstrafen verurteilt

Zwei Terrorverdächtige das ende Deutschland müssen an England in das Gefängnis. Einen Gericht in London verflucht die beiden Männer zu Haftstrafen by zwölf und 16 Monaten. Sie waren in ihrer einreise mit islamistischen Hetzschriften ertappt worden.

Kurzmeldungen im Überblick.


Britischer Energieminister ich bin beigetreten wegen Auto-Affäre zurück

Der bruder Energieminister chris Huhne ich bin beigetreten wegen einen kuriosen Affäre zurück: seine langjährige Gattin abdeckung ihn offenbar in einem Verkehrsdelikt, doch dann zerbrach die Ehe - da er sie betrog.


Steinbach nach Äußerung kommen sie Nazis bei Kritik

Die Vorsitzende ns Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, jawohl mit ns Twitter-Meldung empörung hervorgerufen. "Die Nazis waren einer linke Partei", schrieb sie in dem Nachrichtendienst. Oberteil Linke-Politiker reagierten umgehend.

Meldungen im Überblick


Netanjahu gewonnen Vorwahl gegen Hardliner Feiglin

Mit mehr wie drei Viertel der Stimmen hat sich Israels Ministerpräsident benjamin Netanjahu in einer Vorwahl zu Vorsitz ns Regierungspartei Likud gegen das Hardliner Mosche Feiglin durchgesetzt. Ns Ergebnis fiel anscheinend aus, gilt aber auch als Warnsignal für den amtierenden Parteichef.

Kurzmeldungen im Überblick


Viele Tote in Kämpfen in dem pakistanischen Grenzgebiet

An ns Grenze kommen sie Afghanistan haben sich pakistanische sicherheitskräfte und radikal-islamische Aufständische einen schweres Gefecht geliefert. Enthalten sind entsprechend Sicherheitskreisen mehr zusammen 30 personen ums leben gekommen.

Kurzmeldungen innerhalb Überblick


Mehrere Tote in Angriff oben Wahllokal bei Indien

In ns indischen region Manipur hat einer Mann in einem abstimmung vier personen erschossen, bevor er selbst getöte wurde. Er soll ein separatistischen kopieren, gruppe angehört haben, das für einer unabhängigen land für ns Volk der Naga kämpft.


Hälfte das Deutschen befürwortet Wulffs Rücktritt

Der Rückhalt für das Bundespräsidenten bei der bevölkerung schwindet: in neuesten Umfragen sprachen wir 50 prozent der befragten für ns Rücktritt Wulffs aus. Sogar seine Beliebtheitswerte sinken weiter.


Aborigines bedrohen Australiens Regierungschefin

Die australische Regierungschefin julia Gillard erhalten den Unmut das Ureinwohner kommen sie spüren. Sie wird zusammen Rassistin vorgesehen und muss wegen wütender Proteste, bedrohung und Schläge gegen die Fensterscheiben einer Restaurants an Sicherheit brachte werden.

Kurzmeldungen in dem Überblick


Jeder Fünfte unter 30 kennt Auschwitz nicht

Nur still wenige Zeitzeugen des Holocaust sind in Leben. Und je weniger sie werden, desto mehr schwindet auch das Bewusstsein bei der bevölkerung für das Verbrechen das Nazis im der dritte tag Reich. So can jeder fünfte erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren ns Umfrage zufolge bitte mit zum Begriff Auschwitz anfangen.

Kurzmeldungen innerhalb Überblick


US-Soldat beichten Schuld in Haditha-Prozess

Der Prozess um herum eines das schwersten Kriegsverbrechen der US-Armee innerhalb Irak steht bevor dem Abschluss. Mehr als sechs jahre nach kommen sie Massaker in 24 irakischen Zivilisten in der stadt Haditha erwartet das verantwortlichen Unteroffizier einen mildes Urteil.

Kurzmeldungen im Überblick


Tumulte in erster Sitzung von ägyptischen Parlaments

Bei das konstituierenden sitzung des von Islamisten geprägten neuen ägyptischen Parlaments zu sein es kommen sie Auseinandersetzungen gekommen: mehrere Abgeordnete wollten das Eid in die Verfassung nicht mit ns vorgeschriebenen formel ablegen.


Aufständische stürmen libyschen Übergangsrat

Seit Tagen zeigen es in Libyen demonstration gegen das Nationalen Übergangsrat, gut ist das stellvertretender präsident zurückgetreten. Zuvor hatte Studenten ns Sitz von Rates an Bengasi gestürmt. Ns Konflikt belastet ns Demokratisierungsprozess in dem Land.

Kurzmeldungen in dem Überblick


Ägyptischer Blogger begnadigt

Der ägyptische regimekritische Blogger Maikel Nabil soll freikommen. Das hat ns ägyptische Militärjustiz entscheidung und ihn begnadigt. Anlässlich des zuerst Jahrestags der Revolution am 25. Januar sollen neben Nabil still mehr wie 1950 weitere häftling freikommen.

Meldungen in dem Überblick


IRA-Splittergruppe zündet Bomben in Nordirland

In ns nordirischen stadt Londonderry zu sein zwei Bomben explodiert. Nach einem Warnanruf ließ das Polizei die verwandt, angemessen Gebäude rechtzeitig leer - leiden wurde niemand. Einer Splittergruppe das IRA ist offenbar für die Anschläge verantworlich.

Mehr sehen: Diesel Fahrverbot München Ab Wann, Dieselfahrverbot: Alle Frage Und Antworten

Kurzmeldungen innerhalb Überblick


Opposition can trotz Wulff-Affäre nicht in Wählern punkten

Trotz der debatte um bundespräsident Wulff legen das Unionsparteien in der Sonntagsfrage einfach zu. Spanien und grün fallen an der Wählergunst zurück. Was die Zukunft des Staatsoberhaupts angeht, zu sein die deutschen weiterhin gespalten.


angela Merkel Birma bewaffnete kräfte Gesundheitsreform Guantanamo Krieg Rothemden thailand Wolfgang Schäuble