DIE LÄNGSTEN BRUSTWARZEN DER WELT

»Sie dürfen unser Namen nicht aufschreiben«, sagt das Frau gleich bei der Anfang, »wir sprechen nur, wenn wir anonym bleiben.« das ist komisch, wenn man dies Satz in einem Raum einer kirchlichen Gemeindezentrums hört. Noch seltsamer zu sein es, wenn dieser Raum mit gemütlichen Matten ausgelegt ist. Ein wenig Spielzeug lüge herum. Davon abgesehen, dass in den Matten kreisförmig Kissen ausgebreitet sind, deutet gern geschehen darauf hin, dass hier gleich ein lage stattfinden wird. Zuerst recht keines, dessen Inhalt der Geheimhaltung bedarf. Orte, an denen sich Menschen als Don Vito Corleone oder John Gotti treffen, sehen ist anders aus. Trotzdem denken man sofort: Aha, das stimmt deshalb doch, was man hört. Die zu sein hier tatsächlich zusammen die Mafia.

Du schaust: Die längsten brustwarzen der welt


Sechs Frauen bewegung sich im Raum, manche sitzen, manche stehen und jeden hat einer Baby oder wenigstens einer Kleinkind in sich. Zwei von ihnen Laktationsberaterinnen das »La Leche Liga«, sie zählen deshalb nicht richtig, weil sie schon wissen, worauf es ankommt. Abgesehen über den Matten, von Kissen und kommen sie Spielzeug ist das Raum nahezu leer. Zeigen auf einem flachen Regal bei einer Ecke ns Zimmers steht einer Kiste gesättigt Bücher. In der Kiste stecken ns Standardwerke. Bücher im Namen das Sache, zum Ausleihen. Für einer Still-Treffen braucht man ja sogar nicht viel Equipment, eigentlich zeigen jeweils zwei Brüste und einer Kind. »Sind uns uns dort einig, was das Anonymität betrifft?«

Man kommt sich ein klein bescheuert vor. Schließlich geht es doch zeigen um ein klein Milch.

Meistgelesen dies Woche:
*

Gebackene Apfelmaultaschen

Außen knusprig, innen saftig: dies gebackenen Teigfladen mit Apfel-Schmand-Füllung sind die pure Wonne.


Allerdings ist das ende dieser Milch, genauer: Muttermilch, bei bestimmten Kreisen in den letzten Jahren mehr geworden zusammen ein Nahrungsmittel für klein Menschen. Der im Grunde simple, gesetz schnörkellose Prozess des Die-Brust-Gebens ist zu einer Weltanschauung herangewachsen, und wehe das Frau, das es wagt, sonstiges Meinung kommen sie sein, zusammen der, dass man einer Kind stillen muss, und zwar bei der besten, bis es wir eigenhändig Stullen schmieren kann. Ende einer basic Splittergruppe, ns man anhand ihrer Batik-T-Shirts und ns langen Röcken ausmachen konnte, ist eine gesellschaftliche Unterströmung geworden. Heute sind sie viele. Sie tragen enge Leibchen über Bellybutton an dezenten Farben und praktische Hosen. Sie sind überall. Ihre ausblick klebt fester wie angespeichelte Reiswaffeln, sie sind besessen von kommen sie Glauben, deren nicht stillt, könne seinem kind schließlich auch gut eine Flasche gesättigt Tütensuppe verabreichen. Das Waffe dies Mütter ist das gesellschaftliche Ächtung. Wenn jemand eine Flasche anstelle seiner truhe auspackt, heißt es: Leon, geh dort weg!


Es zeigen Leute, ns sprechen an diesem Zusammenhang von Still-Faschismus. Ist anders nennen sie Still-Nazis. Man muss mit solchen Begriffen aufpassen, vor allem, einmal Eva Herman mitmischt.

»Ach ja, Eva Herman«, sprechen die eine Laktationsberaterin nun. »Ein tolles Buch. Kann sein das beste überhaupt.« Das ein buch von Eva Herman heißt Vom Glück von Stillens. Ursprünglich ist das Buch als Plädoyer für ns Ernährung ns Kindes mit der truhe gedacht, dennoch inzwischen zu sein es einer Kampfschrift für die bewegung geworden, Propagandamaterial. »Beim Stillen erlebt die Mutter nicht anzeigen mütterliche, fürsorgliche Gefühle, sondern durchaus auch erotische«, schreibt die autor etwa. Noch auch: »Nichtstillen zulässig keine Schuldgefühle verursachen.« kann sein ist es Eva Hermans Schicksal, immer einer bisschen anderntags verstanden kommen sie werden.


Wer noch nie bei einem Still-Treffen war, kam sich das vorstellen als eine art Supervisionssitzung. Eine Frau formuliert ihre Probleme und hofft an eine gemeinschaftliche Lösung.

(Lesen sie auf ns nächsten Seite: "Er jawohl schon Zähne und mich Angst, dass er mich beißen wird.)


»Interessant«, sagt das Laktationsberaterin, »was sind denn dort so eure Erfahrungen?« sie schiebt ihr shirt hoch. Ihr Kind, anderthalb jahre alt, hat Appetit. Später sprechen sie: »Wenn eine Mutter sagt, mir möchte no stillen, dann sollte sie sich mal überlegen, ob sie überhaupt einer Kind möchte.« aber man möge sie bitte nicht namentlich zitieren.

Von ein »zweigeteilten Gesellschaft«, spricht das Laktationsberaterin Denise Both: »Ist das Bildungsniveau das Frau ziemlich niedrig, füttert sie häufig mit Flaschennahrung, da sie so von ihnen Lebensstil aufrechterhalten kann. Je höher jedoch das Bildungsniveau ns Frau ist, wenn erfolgreicher sie ist, desto höher steigt sogar die Stillquote.« Both macht ns Job stammen aus zwanzig Jahren, nebenher übersetzt sie medizinische Fachtexte in das Deutsche. Sie ist IBCLC, international Board Certified Lactation Consultant, und zu eine der wenigen, die die Laktationsberatung professionell und nicht zeigen ehrenamtlich betreiben. Sie ist einer sehr nette Frau. Aber was sie sagt, klingt, zusammen hätte sie schon die einer oder andere Brust kommen sie viel gesehen: »Ich betrachte diese Mütter-Olympiaden mit Argwohn. Immer häufiger lerne ich Kinder mit Essstörungen kennen, weil das Mütter ihnen normale nahrung vorenthalten, obwohl ns ihnen mit sechs monaten förmlich in den teller springen.« Both verfügen über beobachtet, das im internet regelrechte Wettbewerbe laufen. Wer stillt Kind bei der längsten? deren nährt es bei der längsten ausschließlich mit Muttermilch? »Es gibt zeigen noch Extreme, bei die einer oder sonstiges Richtung.«

Stillen zu sein nie einer Sache, die man machte, da man ein Kind hätte und eben das passenden Brüste dazu. Schon in den Höfen ägyptischer Pharaonen war Ammen für die Ernährung der Kinder zuständig. Das heißt, das sich um die Stelle das Amme für kaiser Napoleons zuerst Sohn 1200 junge frauen bewarben. Wer sich nein Amme erreicht konnte, ernährte sein Kind mit »Mehlmus«, einer nett dünner Getreidesuppe, die einer hohe Säuglingssterblichkeit nach sich zog. Im ausgehenden 18. Jahrhundert sorgte Jean-Jacques Rousseaus »Zurück zum Natur!« für einer kurze Milch-Welle, bevor Frauen das oberen Schichten das Selbststillen als zu beschwerlich wieder aufgaben. »Die Weiber schmeichelten sich, folgende Rousseau das Natur von Mode gemacht hatte, aufgrund Säugen kommen sie interessieren, und Mutterliebe wird zur setting und Koketterie«, notierte einer Zeitzeuge.

Wie das aussieht, war das Stillen immer schon weniger eine Frage der Liebe zu Kind, aber eher ns Zeitgeistphänomen. Für das Frauengeneration, ns nach von Zweiten Weltkrieg zum Flasche griff, war das Nichtstillen sogar Ausdruck einer Fortschrittswillens, ns Glaubens daran, dass alles Gute das ende der perspektiven kommt. Konserven, Einweckgläser, Flaschennahrung – ns waren Versorgungsvisionen das ende einer besseren Welt. Wer in Hinterhöfen Breichen mich kochen und nebenher noch ns Wäschetopf damit Kochen bringen muss, jawohl keine Muße, wir mehrmals in Tag halb bloße auszuziehen. Nicht, einmal eines ns älteren Kinder ns Job ziemlich einfach mit das Flasche erledigen kann.


(Lesen sie auf der nächsten Seite: "Mein Körper gehört mir!" - an den Siebzigern wurde die Muttermilch zu Politikum.)

*

Spätestens aber bei den Siebzigern wurde Muttermilch zu Politikum: »Mein Körper gehört mir!« – für Feministinnen war die Flaschennahrung Ehrensache und vor allem einen Statement gegen das Stillen zusammen patriarchalisches werkzeug zur Unterdrückung der Frau. Zur selben zeit entstand eine Bewegung, das die mütterliche bond zum kind wieder mehr ins zentrum rückte. Nicht anzeigen Brüste, sogar Waldorfschulen, Biokost und Zukunftsangst sorgten dafür, das die Stillquote in Deutschland gegen aus der Siebzigerjahre nicht gekannte Höhen erreichte. Muttermilch zusammen erlösender Faktor, ns ist Über für Eva Herman einer logischer Gedankengang. An öffentlichen »Gebetsfrühstücken« erzählt sie, als aus dein neun monate altem Sohn einen echter Kerl wurde, folgende ihm ein Stück Gurke geklaut wurde: »Er hat so geweint. Da verfügen über ich ihn kurz angelegt, er hat ein paar mal gesaugt und wir beruhigt. Dann ist er losgekrabbelt, hat dem Dieb das Gurke weggerissen und ihm eine Ohrfeige verpasst.« die Milch macht’s. Deutlich ist in dem Werbespruch wirklich teil dran.

Als kürzlich während einer Plenarsitzung die berliner SPD-Abgeordnete Stefanie Winde ihre Baby bei der erste Reihe stillte, wurde sie in die hinteren Reihen verwiesen: »Solch ein Verhalten ist nicht angemessen.« gleichzeitig gilt das Stillen zusammen ultimative Auszeichnung das guten Mutter. Richtige Hardliner austragungsort sich an Internetforen als beispielsweise »Stillen-und-Tragen.de«. Eine Frau, die sich »MissChippy« nennt, schreibt da drüben etwa ns »Liebesbrief in mein Stillkind«. By unvergesslich »genüsslichem Schmatzen und Saugen« ist in diesem die angegeben und davon, wie das kind »meine freie Brustwarze gezwirbelt (hat) *autsch* – ich jawohl jeden moment genossen«. Dennoch es wird still poetischer: »Ich geliebt es, wenn freundin im Vorbeigehen zeit schnell auspackst«, schreiben MissChippy, »ich liebe dein kleinen nassen Küsschen, wenn freundin meine brust morgens im furchner wachküsst, und ihre zufriedenes Grinsen, wenn sie andockst und genussvoll die Milch trinkst.« ns betreffende Kind zu sein über zwei jahr alt und heißt Malte Torben.


Die alternative wahl zur brust heißen Aptamil, ha Plus oder Milumil. Die Namen klingen ein bisschen technisch, aber an Zeiten, wie Muttermilch wegen das hohen Belastung durch Schwermetalle wie veritables Mordinstrument galt, fütterten Mütter, das etwas oben sich hielten, ihre Kind eben mit Pulvermilch. Und beinahe hätte das Pulvermilch den Busen überflüssig gemacht. Dann startete die behörde ein Brust-Rettungsprogramm, wer Vorsitz den Titel »Nationale Stillkommission« trägt. Die Kommission zu sein zum beispiel dafür zuständig, »Initiativen kommen sie Beseitigung von Stillhindernissen« kommen sie unterstützen und ns »Stillen in der Bundesrepublik Deutschland kommen sie fördern«. Es hat einig gebracht, so breit man ns sagen kann. In luc gibt das zum beispiel das Zertifikat »Stillfreundliches Krankenhaus«. Immer als Klinikchefs möchten wir das in die Wand nageln.

Es geben sie keinen Zweifel, dass Stillen für ns Kind das beste ist. Aber es ist möglich, dass die Vorzüge nicht ganz dafür gravierend sind, zusammen es die Still-Mafia ein glauben bastelte will. Ns höherer IQ weil Muttermilch, ns geringeres risiko für Leukämie, diabetes oder einen erhöhten Cholesterinspiegel – all ns ist, wenn nachdem, was Studie einer liest, gut ja, unklar. Sogar der Schutz vor Allergien, allgemein einen Totschlagargument, ist nicht erwiesen.

(Lesen sie auf der nächsten Seite: Schützt Stillen bevor Übergewicht und Allergien?)


»Stillen schützt bevor Übergewicht, das ist erwiesen«, sprechen Dr. Mathilde Kersting vom Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund. »Aber was ns Allergien betrifft, kann ich kommen sie nicht zustimmen. Nach das neuesten erkenntnissen dürfen das Kinder spätestens ab dem sechsten monat alles zu sich nehmen, es ist bereitgestellt maßgehalten wird. Eine abwechslungsreiche Ernährung ist das Einzige, was Allergien tatsächlich vorbeugen kann.« ns hindert natürlich niemand daran, einem Vorwürfe zu machen, wenn man seinem Kleinkind Erdbeeren damit Naschen gibt: »Ach, herrje«, heißt das dann, »der kleine Schatz bekommt sicher zeit Neurodermitis.«

Die Insignien der neuen Über-Mütter kein nur dein Brüste. Das dabei befinde will, muss das richtigen anfeindungen fahren, biodynamische Snacks in sich anziehen und wir für ns anatomisch korrekteste Tragehilfe beschlossen haben. Mütter, ns etwa den Babybjörn verwenden (»Du Ärmste, hast freundin noch nie über der Spreiz-Anhock-Position gehört? Mit dem Ding hier leierst du kommen sie Kind ns Hüftgelenke aus«) oder kommen sie Kind ns milchschorfige haarscharf mit Shampoo waschen (»Bitte, tu ns nicht! freundin zerstörst den natürlichen Schutz!«), erlangen in etwa ns gleiche gesellschaftliche Ansehen wie jene Frauen, die deine Kinder zwei Tage in die wohnung sperren, damit sie mal sonstiges richtig dancing gehen können. Was die Still-Faschisten gar no abkönnen, zu sein Argumente: Wenn eine Frau alleinerziehend und in der ich wurde erzogen ist, einer gestörtes Verhältnis zu ihrem Körper hat, ist das noch lange kein Grund, nicht zu stillen. »Die Beziehungsverweigerung«, sagt einer der Frauen in Still-Treff, »das ist es, was mich stört. Das ist jedoch komisch, wenn jemand ein Kind jawohl will, dennoch die Dinge, ns mit einem Kind kommen, ablehnt.«

Radikalismus wird aus Mangel geformt. no unwahrscheinlich, dass auch in den Still-Faschisten ns psychologisches belästigung Ursache ist: »Ich bin ein typisch Entfernungskind«, sagt ns Laktationsberaterin nun bei dem kleinen Raum im Gemeindehaus, »erst die Flasche, dann ein privatgelände Bett, und dann auch noch das Kinderwagen. Manche frauen können sich durch das Stillen sogar heilen.« ns Glaube ist stark, dass vollkommenes Glück nur in der Mutterbrust entsteht: »Wäre mich gestillt worden, wäre mich weniger kontaktscheu und mein männlich hätte mich nicht verlassen« funktioniert genauso als »Hätte ich mehr Körpernähe erfahren, wäre mich selbstbewusster und beruflich erfolgreicher«. Mit kommen sie Tatbestand ns Stillens can man einen ganzes universum erklären, in dem wir alles ca zwei große, tropfende Brüste dreht.

Der Still-Treff ist fast zu Ende. Ns Thema »Väter und Stillen«, ns für heute eingeplant war, wird zeigen sehr mangel behandelt. »Was können Väter denn zu Stillen beitragen?«, fragt das Laktationsberaterin. »Sie können für wir kochen!« »Richtig, ns hilft sehr. Was noch?« »Sie können einkaufen gehen oder mal das Füße massieren.«

Vielleicht lügen es in der Luft. Stillhormone, ns ist wissenschaftlich erwiesen, fehler, falsch, irreführend einem ns Verstand. Noch eigentlich möchte einer sich sofort ausziehen. Dies gemütliche Beisammensitzen, getränk und reden, ns kennt man korrekt sonst nur von Stammtischen.

---Ihre erste begegnen mit Still-Extremismus hatte Susanne Frömel, wie sie beschloss, ihr Sohn abzustillen, um eine kurze Recherchereise anzutreten. "Wie alt ist er denn? zuerst zehn Monate? der Arme! Na, dann spar schon zeit für das Psychotherapie", deshalb der Kommentar ns Mutter an dem Spielplatz. Gern geschehen geschieht als beiläufig, über jede beschlossen wacht heute eine Schwadron hyperaufgeklärter Mütter. Für Frauen, die Probleme bei der Stillen haben, zu sein die Stillberaterinnen das La Leche bündnis trotzdem einer gute Anlaufstelle.

Fotos: wibke Bosse


Artikel teilen:
Zur hülle Weitere Themen
Mehr das ende der Rubrik »Frauen«
*

Frauen

Versöhnung in Meer

Unsere schriftsteller hadert mit ihre Körper – und hat schon viel versucht, um das kommen sie ändern. Warum ihr ausgerechnet der Strand hilfe hat.

Von Dorothea Wagner



Frauen

»Ich bekam mich arrangiert und halb-halb gemacht«

Die WDR-Journalistin Georgine Kellermann wollte sogar mit 28 schon kein Mann als sein. Bis zu zum Outing sollten noch noch 34 jahr vergehen. Ein Gespräch über ns Druck einer Doppellebens.

Interview: kristina Ratsch



Frauen

»Ich habe mich arrangiert und halb-halb gemacht«

Die WDR-Journalistin Georgine Kellermann wollte sogar mit 28 schon nein Mann als sein. Bis zum Outing sollten noch noch 34 jahre vergehen. Einen Gespräch über ns Druck einer Doppellebens.

Interview: kristina Ratsch


*

Frauen

»Wir jawohl durchkommen, ohne das die kinder litten«

Nach zum Attentat auf Rudi Dutschke versucht seine frau Gretchen mit zwei kleinen kinder und dein kranken gelinge neu anzufangen. Hier erzählt sie von der langen finden suchen nach ns Heimat und wieso die ...

Interview: patrick Bauer


Frauen

»Eine ständige faust ins Gesicht«

Lena Meyer-Landrut über Gedächtsnislücken nach zum Ruhm, deine Krise und eine schamanischen Weisheit, ns erstaunlich gut ihr leben erklärt.

Mehr sehen: Baby Schlaf Buch: Endlich Schlaf Für Ihr Baby, 7 Tage Schlaftraining

Interview: max Fellmann


Frauen

»Ich halte mich no für traumatisiert«

Ihre mama Romy schneider starb, zusammen Sarah Biasini vier jahre alt war. An ihrem buch erinnert sie sich an die gemeinsame Zeit – und empfindet das Schreiben aber nicht wie Therapie.

Interview: Lars Reichardt


Frauen

»Die Konzertveranstalter wollten ich oft verarschen«

Mit 28 war claudia Roth die Managerin der band »Ton, Steine, Scherben« um herum Rio Reiser und um zu mitten drin bei der Veränderung von Landes. Trotzdem musste sie aus Geldnot häufig Leergut sammeln.

Interview: patrick Bauer


Frauen

Obenrum frei

Viele frauen haben einen schwieriges Verhältnis kommen sie ihrem Lachen. Denn sie können es Männern damit eigentlich noch nie recht machen. Über einer Dilemma zwischen alt Rollenbildern und nachrichten Selbstbestimmung.

Von Sarah-Maria Deckert


Frauen

»Ältere Frauen zu sein viel interessanter als junge Leute«

Bernardine Evaristo feierte zuerst mit ­ihrem achten ein buch den Durchbruch. Ns Gespräch über schwarze farbe ­Geschichten, triumphierende frauen und eine Textstelle, die aussieht als ein erigierter Penis.

Interview: Mareike Nieberding


Frauen

Die unausgesprochenen Regeln das Damentoilette

Komplimente verteilen, Trost spenden, mit Tampons aushelfen: wieso den Frauen auf öffentlichen Klos so art zueinander sind wie nirgendwo sonst.

Von Daniela Gassmann


Frauen

Na, evenards kommt das erste Kind?

Fast alle jungen maam wird diese Frage eingereicht – sogar wenn sie nicht schwanger ist hagen plant, schwanger werden zu wollen. Besteht aus sind die Fragenden an der preis- gar nicht interessiert.

Von Mareike Nieberding


Gesundheit

Wie man lernt, schwere Krankheiten zu akzeptieren

Menschen, ns schwer erkranken, reaktion völlig unterschiedlich: etwas resignieren, ist anders entwickeln excessive Widerstandskräfte. Zeigen wie? drei Menschen etwas melden von ns einfachen Trick, das ihnen an der schwersten Zeit hilfe hat.

Von Amonte Schröder-Jürss


Sport

Meisterprüfung

Seit ns Gründung bevor 120 jahre hat ns FC bayerisch nicht zeigen mit Toren, Meisterschaften und Rekorden von sich sprechen gemacht, sondern auch mit unzähligen Anekdoten und kuriosen Episoden. Das große Geburtstags-Quiz für Fans, Experten, Fußballfreunde – und Bayern-Hasser.


Familie

Was nicht aufgewacht darf

Als Leon zwölf jahre alt war, gründen seine Mutter oben dem Computer bilder von Kleinkindern an Unterwäsche. Heute zu sein Leon 15, pädophil, und besucht eine Therapie. Die biografie einer immer alarmbereiten Familie

von Theresa Hein


Getränkemarkt

Das Versprechen über Freiheit und Weite

Kaum einer Getränk hat an den vergangenen Jahren deswegen eingeschlagen als Pfefferminzlikör – und das tun können nicht bei der Geschmack liegen. Was also muss ns Produkt aus dem Sozialismus an sich haben, um im Kapitalismus zu bestehen?

Von Verena Mayer


ausgeforscht und Gesellschaft

Runde Sache

Ein Schönheitsideal verschiebt sich: Stolz präsentiert und durchtrainiert übernimmt der weibliche Hintern das Rolle ns Dekolletés. Was sagt diese Po-Faszination über die Zeit aus, bei der uns leben?

Von tobias Haberl


Tiere

Im Hundehimmel

Natürlich ahnt sie, dass der Hund fehlschlagen wird. Aber zusammen tief das Trauer um ns Tier es ist in würde, darauf war die autorin nicht gefasst.

Von Gabriela Herpell


geliebt und Partnerschaft

Splitternackt

Unser autor hat einen Tantra-Seminar besucht. Hier schildert er anonym, wie er dort einer verspannten, verkopften, verdrucksten menschen traf, der befinde Herz wiederfindet – sich selbst.

Anonym


Mode

»Ich verfügen über genug von dem Exzess«

Der belgische Designer Raf Simons gilt als Schritt­macher seiner Zunft. Im Interview spricht er über ns Gemeinsamkeiten über Mänteln und Sofas, seine neu Rolle als Kreativ-Chef in Prada – und das Lehren ende der Corona-Krise.

Interview: thomas Bärnthaler


Getränkemarkt

Zuckersüße Wiedergutmachung

Kinder litten unter dem Lockdown mindestens so als die Erwachsenen – und halfen uns mit ihrer Unbeschwertheit sogar noch durch den Tag. Wie Dankeschön gab das für das Tochter unserer autorin Kaba damit Abendbrot.

Von Lara Fritzsche


Gesundheit

»Es entsteht einer Negativstrudel«

Besser einschlafen? in träumen viele. Doch dafür schwer ist ns nicht, sagt die Schlafmedizinerin Dr. Anna Heidbreder. In dem Interview erklärt sie, warum tagebuch schreiben hilft, sie sich in dem Bett einer Strandspaziergang vorstellt und was von dem Hype ca CBD-Öle und andere Schlafhelfer zu halten ist.

Interview: felix Hütten


Wissen

So schaffen sie es, aufgaben abzugeben

Viele menschen fühlen sich ausgelaugt und überlastet, sowohl innerhalb Beruf wie auch innerhalb Privatleben. Was tun? der Wirtschaftspsychologe klaus Moser erklärt, worin die Kunst ns klugen Delegierens besteht.

Interview: büste Kramer


liebhaber und Partnerschaft

»Zu beginn verschmelzen menschen oft regelrecht«

Wie mehrfach Nähe verlangen eine Beziehung? als viel entfernung verträgt sie? Und als bringen Paare unterschiedliche Bedürfnisse bei Einklang? ns Psychologe Alexander Noyon hat dies Fragen untersucht – und spricht im Interview über seine Erkenntnisse.

Interview: Sara Peschke


ns Beste das ende aller Welt

Abschied innerhalb Morgengrauen

Was ns poetischer Satz von Robert besessenheit über die Koalitionsverhandlungen, den Schlafmangel in der politik und das neue behörde verrät.

Von Axel Hacke


hotel Europa

Wo Ottaviano täglich frischen Fisch fängt

Das hotel »Al Trabucco da Mimì« an Apulien es wurde nach von Hochsitz in Meeresufer benannt, oben dem ns Betreiber sein Netz ausspannt. Die Gäste sei glücklich sich über das gute restaurant und die Zimmer mit Blick oben Wasser.

Von julia Christian


geflügelt und Gesellschaft

Der Ruhestörer

Oliver Polak ist eine Ausnahmeerscheinung darunter den deutschen Comedians. Befinde grenzwertiger feeling erzählt auch viel darüber, wie es ist, wie Jude an Deutschland zu leben. Wir von ihn weil diesen Corona-Sommer begleitet.

Von thomas Bärnthaler


Mode

»Ein klein Satire in die modewelt bringen«

Die schwedisch Designerin Beate Karlsson entwirft Schuhe, die deswegen aussehen zusammen Tierpfoten heu Krallen. Wir zeigen einige der wundersamen Modelle – in Kombination mit der schönsten Mode der Saison.

Mehr sehen: Essential Grammar In Use Deutsche Ausgabe, Books By Koester Murphy

Fotos: Osma Harvilahti


geflügelt und Gesellschaft

Wenn ihre wüsstet

Unsere Autorin, 63, hat große sorge vor kommen sie letzten Viertel ihres Lebens. Jedoch junge personen regieren an ihr Schicksal häufig mit Geringschätzung, besteht aus droht ihnen früh dasselbe. Unsere autorin erkundet ihre unruhe – und warnt das Jungen schon zeit vor.

Von susanne Schneider


das Lösung für alles

Menschen zum Ausleihen

Ein Projekt namens »Human Library« versucht, jedermann mit durchaus unterschiedlichen Hintergründen miteinander ins Gespräch kommen sie bringen. Aber was jawohl uns das gesichtstätowierte australische Ex-Soldat oder das dänische Oma kommen sie sagen?