Die Frau In Schwarz Kritik

0 kommentare - 31.12.2020 über ProfessorXIn dieser Userkritik verrät euch ProfessorX, zusammen gut "Die Frau bei Schwarz" ist.

Du schaust: Die frau in schwarz kritik


*

Bewertung: 3.5 / 5

Der Londoner rechtsanwalt Arthur Kipps (Daniel Radcliffe) ziehen nach dem Tod seiner frau alleine seinen Sohn (Misha Handley) auf. Eines Tages empfängt er über seiner Kanzlei den abtretung den erbschaftsteuer einer alten Frau zu regeln. Dazu reist er an ein abgelegenes stadt um an dem verlassenen Herrenhaus der Frau das Formalia kommen sie bearbeiten. Wie er in dem stadt ankommt, fungiert sich das meisten dorfbewohner ihm gegenüber ablehend. Zeigen wenige, zusammen der wohlhabende mann Samuel jeden tag (Ciarán Hinds) behandeln ihn freundlich. Wie im Herrenhaus das verstorbenen Alice Drablow übernachten soll, aussehen er um zu ersten mal einer mysteriöse Frau bei Schwarz (Liz White).

Wer sich ein bisschen mit der Filmgeschichte auskennt, wird vor allem in Vorspann des Films hellhörig. Dafür handelt das sich an Die Frau an Schwarz ca eine hammer Films-Produktion. Wem diese nichts sagt, der kennt jedoch vielleicht etwas ihrer Filme. Deswegen war Hammer Films für die Produktion vieler Horrorklassiker, bevor allem in den 1950ern bis 1970ern, bekannt. Dadurch wurde unter anderem auch Christopher Lee von Legende. Nach über 20 Jahren bei der Versenkung und Insolvenz verschwunden, kehrten ns Hammer Films Studios 2007 reanimiert zurück, und lieferten deswegen mit Die Frau in Schwarz einen der ersten neu Filme von Studios.

Mehr sehen: Germany In The Eurovision Song Contest 2015 Deutschland Vorentscheid


Damit zog sich Regisseur james Watkins vor allem daniel Radcliffe, der es ist in Image ns Harry Potter losspielen einer und das irischen schauspieler Ciarán Hinds, das schon zuvor in Namenhaften Produktionen auftrat, in Bord. Und ns funktioniert. Gerade in Anfang zu sein Die Frau in Schwarz unglaublich atmosphärisch. Man spürt ns Kälte förmlich durch den bildschirm wenn das Kamera das triste Landleben einfängt. Immer anderer zeigt sich, daß ns Dorf und seine bürger ein dunkles Gehemnis bewahren. Das ist in dieser job zwar konventionell, dennoch gut gemacht. Spätestens wie die Frau bei Schwarz zum ersten mal bevor dem Herrenhaus auftaucht, erstellen Regisseur Watkins mit diesen unglaublich satten Farben ns Horrorfilm zu kreieren, der eben nicht in sich ständig aufbauende Jump-Scares setzt, jedoch subtiler und ruhiger befinde will. Darüberhinaus gesetz Arthur Kipps tatsächlich sogar mal nachvollziehbar für einer Horror-Protagonisten.

Grundsätzlich mag mich veilleicht das falsche sein, ca über Horrorfilme kommen sie urteilen. Viel kommen sie oft can man erahnen was wie nächstes kommt, viel zu oft agieren die Protagonisten solcher Filme einfach anzeigen unlogisch, viel kommen sie oft sensation ich Überirdisches nicht unbedingt zusammen gruselig und Filme ala Get Out, heu Midsommer zusammen Pseudokunstwerke. Es mag dem geschuldet sein, daß ich beendet unrealistische Erwartungen an Filme habe, aber auch Die Frau in Schwarz krankt in den üblichen Genrewehwehchen. Für mich ist und bleibt die Realität das gruseligste, was man auf die Leinwand zaubern könnte.

Mehr sehen: Entfernung Zwischen Erde Und Sonne Und Weitere Interessante Fakten


Wiederum kann der film jedoch mit konsolidieren Schauspielern, einer unglaublichen Atmosphäre und tatsächlich halbwegs nachvollziehbaren Charakteren aufwarten. Das ist mehr, zusammen man normalerweise von dem Genre warten kann. Wenngleich viele Schocker wir langsam aufbauen und dann eindeutig nicht mehr gruselig sind, deswegen ist es doch sogar gerade die Inszenierung, ns Make-Up das titelgebenden Frau bei Schwarz und dezenz in dem Hinblick auf einige Momente, die den Film allemal sehenswert machen. Das mag paradox anmuten, da ich ja gerade ns konventionelle und erwartbare zusammen klischeehaft und kempten bezeichne, dennoch eben auch das ruhige, atmposphärische pole schätze und somit nicht umherkomme, dies in der Stelle kommen sie erwähnen.