Deutscher fernsehpreis für den besten schauspieler

Der ZDF-Mehrteiler wurden dreimal, ns ARD-Drama doppelt ausgezeichnet. In den 4 fiktionalen Werkkategorien waren nr 3 verschiedene rundfunkveranstalter und ns Streamer erfolgreich.

Du schaust: Deutscher fernsehpreis für den besten schauspieler


*
Alea iacta est. (Bild: der Deutsche Fernsehpreis)
*

Der Nominierungskönig wurde auch zum Triumphator von 21. Deutschen Fernsehpreises. Ns ZDF-Dreiteiler "Preis das Freiheit" nutzte drei von fünf Chancen, avancierte zum besten Mehrteiler und zu sein auch bei beiden Schauspielkategorien erfolgreich. Barbara Auer, behauptete sich sowie gegen Äußerst erlesene Konkurrenz zusammen auch Joachim Krol. Krol jawohl seine Auszeichnung allerdings auch kommen sie einem riesig Teil der Tragikomödie endgültig Witwer" zu verdanken, für das er ebenfalls vorgesehen war.

Als das beste Fernsehfilm behauptete wir mit zum zwischen verschiedenen Zeitebenen changierenden liebesdrama Bist freundin glücklich?" eine über zwei nominierten HR-Eigenproduktionen. Bei den Dramaserien ließ ns Sky-Serie ns Pass" ns nicht minder potente Konkurrenz hinter sich, an den Comedy-Serien sicherte wir Netflix mit How to Sell Drugs online (Fast)" seinen historisch ersten deutschen Fernsehpreis. Programme von Streaming-Diensten waren in diesem Jahr zum ersten mal zugelassen. So gingen das vier Auszeichnungen an den fiktionalen Werkskategorien in vier verschiedene "Sender". W&B tv ragt hier an den produzent jedoch mit zwei Auszeichnungen zum "Preis das Freiheit" (mit Gabriela Sperl) und "Der Pass" (mit epo film) heraus. Insgesamt getragen vier Preise in Produktionen der Münchner.

Mehr sehen: Ein Jahr Hat Wie Viele Minuten, Umrechner Jahre (J

Zu ns großen Gewinnern zählen aber auch das WDR-Drama einer harte Tour". Das Roxy-Produktion war weil Regisseurin Isabel Kleefeld und Drehbuchautorin Dominique Lorenz in zwei das bedeutendsten Personalkategorien erfolgreich. Ngo ns Chau gewann das Preis für die Bildgestaltung der zweiten wanne Banks"-Staffel und barbara Brückner sicherte wir für dein Arbeit bei der Tatort: anne und der Tod" das Schnittpreis. Auch Vox reihte sich dank der Musik von Tina Pepper und Sophie Hunger zur serie Rampensau" unter die Fiction-Gewinner ein. Netflix zu sein mit einen zweiten Produktion, das Miniserie Unorthodox" erfolgreich. Hier machten Szenenbildnerin Silke fischer und Kostümbildnerin Justine Seymour am Ausstattung das Rennen.

Zu das weiteren Gewinnern berechnung die ProSieben-Show "The masked Singer", das heute-show" ns ZDF als beste Comedy und das Vox-Format "Wir klein und ihre seid alt" wie bestes Factaual Entertainment. Seriensiegerin Maren Kroymann ziehen mit Kroymann" zwar in der Comedy den Kürzeren, ging noch trotzdem no leer ende und gewann mit sebastian Colley zusammen ns Preis zum die beste Autorenleistung an der Unterhaltung. Dadurch gelangte sogar die köln btf mit zwei verschiedenen Produktionen (in der Fiktion mit "How zu sell drugs") kommen sie Fernsehpreis-Ehren.

Mehr sehen: Din A4 Briefumschlag Mit Fenster Beschriften, Din A4 Umschlag Beschriften

Insgesamt galt es aus 97 Nominierungen 27 Auszeichnungen für die Bereiche Fiktion, Unterhaltung, information und Sport kommen sie vergeben. Hinzu kommen ein Sonder- sowie ein Förderpreis.

Die Gewinner im Überblick

FIKTION

Bester Fernsehfilm: Bist sie glücklich?" (ARD/HR)

Bester Mehrteiler: "Preis ns Freiheit" (ZDF / Gabriela Sperl Produktion, W&B Television, Wilma Film)

Beste Drama-Serie: "Der Pass" (Sky / W&B Television, epo-film)

Beste Comedy-Serie: "How to Sell Drugs online (Fast)" (Netflix / btf)

Beste Schauspielerin: barbara Auer weil das "Preis das Freiheit"

Bester Schauspieler. Joachim Król weil das "Endlich Witwer" (ZDF, Arte / Bavaria Fiction) und "Preis das Freiheit"

Beste Regie: Isabel Kleefeld zum "Eine harte Tour" (ARD, wdr / Roxy Film, Mestiere Cinema)

Bestes Buch: Dominique Lorenz zum "Eine härte Tour"

Beste Kamera: Ngo die Chau für "Bad Banks" (ZDF, Arte / Letterbox Film, iris Productions)

Bester Schnitt: barbara Brückner für "Tatort: ann und das Tod" (ARD / SWR)

Beste Musik: Tina Pepper, Sophie Hunger weil das "Rampensau" (Vox / UFA Serial Drama)

Beste Ausstattung: Silke fischer (Szenenbild), Justine Seymour (Kostüm) zum "Unorthodox" (Netflix / Studio Airlift, echt Film)

UNTERHALTUNG

Beste Show: "The masked Singer" (ProSieben / Endemol shine Germany)

Beste Comedy: "heute-show" (ZDF / früh Productions)

Bestes Factual Entertainment: "Wir klein und ihre seid alt" (Vox / RedSeven Entertainment)

Beste Reality: "Das Sommerhaus das Stars" (RTL / Seapoint Productions)

Beste Moderation/Einzelleistung: barbara Schöneberger, Günther Jauch, thomas Gottschalk, Thorsten Schorn für "Denn sie wissen nicht, was passiert! die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" (RTL / i&u TV)

Beste/r Autor/in: Maren Kroymann, sebastian Colley für "Kroymann" (ARD, RB, SWR, NDR, wdr / btf)

Beste Regie: Andrea Achterberg zum "Schlag das Star" (ProSieben / Raab TV-Produktion) und "Unsere Schätze - das große Terra X-Show" (ZDF / gruppe 5 Film, Riverside Entertainment) und "Ready zu beef!" (Vox / Endemol bright Germany)

Bester Schnitt: bettina Böttger weil das "Hochzeit in den erste Blick" (Sat.1 / RedSeven Entertainment)

Beste Ausstattung: (Kostüm/Szenenbild): Alexandra Brandner (Kostümbild) zum "The masked Singer"

INFORMATION & SPORT

Beste Dokumentation/Reportage: "Die Story im Ersten: die unheimliche Macht das Berater" (ARD, WDR, ndr / Süddeutsche Zeitung)

Beste Kamera: Dominic Gill, Angelo Conte, Gordon Kalbfleisch zum "Barfuß habe nicht Sattel - das kleinen Reiter by Sumbawa" (ZDF, Arte / 7T1 Media)

Bester Schnitt: michael Scheffold zum Resistance fighters - ns globale Antibiotika-Krise" (ZDF, Arte / Broadview Pictures)

Beste Moderation/Einzelleistung: Marietta Slomka für dein Interviews innerhalb "heute journal" (ZDF)

Bestes Infotainment: "Leschs Kosmos" (ZDF)

Beste Sportsendung: ns Finals berlin 2019 (ARD, RBB, ZDF)

Sonderpreis das Jury für das beste Information: ns Corona-Berichterstattung

- "Tagesschau" / "Tagesthemen": marcus Bornheim, Chefredakteur ARD-aktuell (ARD)

- "ARD extra: ns Corona-Lage": Rainald Becker, ARD-Chefredakteur und Ellen Ehni, WDR-Chefredakteurin (ARD)

- "RTL aktuell"/ "RTL Nachtjournal": michael Wulf, Chefredakteur infoNetwork (RTL)

- ntv Corona-Berichterstattung: sonver Schwetje, Chefredakteurin (ntv)

- "ProSieben Spezial Corona-Update - Live": stefan Vaupel, Chefredakteur (ProSieben)

- "Sat.1 Frühstücksfernsehen - Gemeinsam aufgrund die Krise": jürgen Meschede, Chefredakteur Maz & an ext TV (Sat.1)

- "heute" / "heute journal": berlina Schausten, verwaltung Aktualität (ZDF)

- "auslandsjournal Spezial corona Global": katrin Helwich, Redaktionsleitung (ZDF)

Förderpreis: mai Thi Nguyen-Kim zum "Quarks", von ihnen "Tagesthemen"-Kommentar und "maiLab" (ARD, WDR, funk)