Döner darf nicht mehr döner heißen

In das Stadt Weimar dürfen der Döner nicht als Döner heißen, jedoch "Drehspieß innerhalb Fladenbrot." Der causa dafür liegt innerhalb Gesetz.

Du schaust: Döner darf nicht mehr döner heißen


*

ca diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einer Video ausgewählt, das in dieser job den produkte ergänzt. für das abspielen des Videos nutzen wir ns JW Player das Firma Longtail ad Solutions, Inc.

Mehr sehen: Windows: Externe Festplatte An Xbox One Anschließen, Gaming Drives & Ssds For Pc, Playstation, Xbox

. Außerdem Informationen zum JW Player findest Du an unserer Datenschutzerklärung. vor wir das Video anzeigen, bedürfen wir deine Einwilligung. Das Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen, z.B. In unserem Datenschutzmanager. Weitere information dazu bei unserer Datenschutzerklärung.

Der Döner Kebab, fehlten Döner, zu sein zwar nicht mehr so beliebt, als in ns 90er Jahren, aber immerhin essen die Deutschen in einer sekunden laut von Ernährungsportals meinbauch.net durchschnittlich sieben Döner Kebab. Und genau unter diesem Namen kennen wir ihn - doch ns wird sich ab heute ändern. 

In Weimar ermöglichen der Döner nur noch "Drehspieß im Fladenbrot" genannt werden. Das Grund: das Thüringer Lebensmittelbehörde der satz fest, dass in dem Weimarer Döner nicht exakt die Zutaten sind, ns laut Lebensmittelbuch hineingehören. Und das sind:

Salz & GewürzeEierÖlZwiebelnMilch und Joghurt


Döner heißt derzeit "Drehspieß in dem Fladenbrot"


Diese Zutaten stehen bereits stammen aus 1997 in den "Leitsätzen für Fleisch- und Fleischerzeugnisse" des deutschen Lebensmittelbuches. Jedoch einige Imbisse in der Thüringer Stadt anregen ihr Fleisch an Großhändlern - und dort werden Geschmacksverstärker beigemischt. Das macht das Döner kommen sie einem Drehspieß im Fladenbrot.

Mehr sehen: Beats By Dr Dre Beats In Ear Phones, And Speakers, Beats Earbuds: Beats By Dr

Für einige Weimarer Imbiss-Betreiber ist die revision umständlich: "Ich finde, das ist nicht gut so, alle deutsch Kunden wissen, das heißt Döner. Und in jedem Döner muss mich erklären, Drehspieß ist das Gleiche, aber ns deutsche regierungsbüro sagt, es muss Drehspieß sein. Ns ist für uns sehr, Äußerst schwer", erzählt Imbissbetreiber Karadal Ramazan zum ,MDR". Die revision der Menü-Tafeln in seinem laden seien kostspielig: er rechne mit zustimmen Tausend Euro.

Zwar gilt das Regelung bundesweit, doch durch mangelnder Kontrollen aufgrund zuständige Ämter, steht an den meisten Speisetafeln immer noch die klassische erklärt Döner. 

Auch interessant:


teilen
teilen
erneut veröffentlichen




Abonniere unsere Newsletter:
anmelden
unterhalten für kommen sie Hause: